Zeta Producer im Test 10/2020: In 3 Schritten zur professionellen Website

Das qualitativ hochwertige Contentmanagement System für Windows namens Zeta Producer kommt aus Deutschland und richtet sich sowohl an Anfänger als auch an Profis. Die Hauptaufgabe des Systems ist es, Webseiten zu erstellen und zu pflegen. Seitens der Hersteller und Entwickler wurde versprochen, dass man mit Zeta auch ohne jegliche Kenntnisse zur Programmierung, moderne und professionelle Webseiten bauen kann. Trotzdem soll das Produkt genügend Features und Spielraum haben, um auch jeden Profi abzuholen.

Website

Zeta CMS ist in drei unterschiedlichen Varianten erhältlich. Im Folgenden soll der Zeta Producer Test zeigen, welche Vor- und Nachteile geboten werden.

Kosten

Zeta Producer bietet drei unterschiedliche Abonnements an. Das erste heißt Home und ist kostenlos. Es beinhaltet die Erstellung von beliebig vielen Webseiten, schnelle und kostenlose Hilfe, über 90 Vorlagen, Bilderalben und Videos sowie Kundensupport. Sie ist nur für den privaten Gebrauch nutzbar und daher eher für Hobby Programmierer geeignet, als für richtige Webseiten geeignet.

Die zweite Variante lautet Express und kostet 295 € einmalig. Dafür enthält sie über 160 Vorlagen und kann kommerziell genutzt werden. Zudem sind alle Updates kostenlos.

Die dritte Variante ist die teuerste und heißt Business. Für einen einmaligen Preis von 595 € umfasst es alle vorherigen Angebote sowie einen Premium Kundenservice. Außerdem gehören über 10.000 lizenzfreie hochwertige Bilder und ein integrierter Online Shop dazu. Zudem ist der Export von PDF Dokumenten und mehrere Sprachen auf einer Webseite möglich.

Handhabung

Zeta Express ermöglicht eine schnelle Erstellung und Installation der Webseite. Es beinhaltet Layouts für den Start, die sich an unterschiedliche Größen von Bildschirmen anpassen können.

Auch für die Erstellung von responsiven Webseiten eignet sich Zeta Producer. Denn die Express-Version beinhaltet besondere Werkzeuge, die unter anderem diesem Zweck dienen. Im Paket enthaltene Layouts können durch die automatische Anpassung an verschiedene Bildschirmgrößen perfekt auch auf mobilen Endgeräten abgebildet werden.

Zudem ist ein Import von Inhalten, welche in anderen Editoren designet und entworfen wurden, möglich. In Zeta können sie weiter bearbeitet werden. Auch das Hinzufügen von externen Videos ist mit Zeta Producer möglich. Seine Webseite mit den gewünschten Designelementen auszustatten ermöglichen zahlreiche mit enthaltene Widgets.

Leider ist eine Online Bearbeitung der Webseite nicht mit enthalten. Ein Modul zur eigenen Erstellung eines Online Shops ist nur in der Business Version verfügbar. Zudem fehlen auch die normalerweise üblichen Suchmaschinenoptimierung Tools im Editor. Nur im Business Format ist ein spezieller Bereich für Funktionen der Suchmaschinenoptimierung angedacht. Auch die üblichen SEO-Tools fehlen im Editor.

Der Zeta Producer benötigt keinen besonders gut ausgerüsteten Computer. Das System funktioniert reibungslos, solange die Mindestanforderungen an den PC eingehalten werden. Folgend werden diese genannt:

  • Windows Vista
  • Windows 7
  • Windows 8
  • Windows 10
  • Arbeitsspeicher mindestens 512 MB
  • Festplattenspeicher 200 MB

Mac wird leider nicht unterstützt. Diese Mindestanforderungen gelten für alle drei erhältlichen Versionen von Zeta Producer.

Die eigentliche Stärke des Programms ist die einfache und dennoch effektive Bedienbarkeit. Nach dem Starten eines neuen Webseiten Projektes findet man unterschiedliche Vorlagen auf dem Start Menü. Mit ihnen wird die grundsätzliche Struktur der zukünftigen Webseite festgelegt. Zusätzlich zum gewählten Template hat man ebenfalls die Möglichkeit, weitere Seiten hinzuzufügen. Diese lassen sich als tiefere Ebenen einfach per Klick mit der Maus einbauen und ordnen. Zwar ist die Auswahl an Templates zum Start relativ gering, sie kann jedoch mithilfe von Downloads erweitert werden. Hier ist man also eigentlich nicht limitiert. Die verfügbaren Vorlagen werden immer wieder aktualisiert und auf der Webseite des Anbieters Zeta zur Verfügung gestellt.

Der Umgang mit dem Webdesign wird durch zusätzliche Funktionen zugleich erweitert und vereinfacht. Das übersichtliche Feld zur Bedienung des Systems führt alle Funktionen auf. Diese lassen sich intuitiv und einfach bedienen. Ein erstmaliges Lernen und Studieren der Software ist also nicht nötig.

So kann man beispielsweise ein Album mit Bildern oder eine Navigation mithilfe von Drag and Drop hinzufügen oder verschieben. Diese lassen sich individuell nach dem Geschmack des Nutzers personalisieren.

Zusätzlich ist das Programm kompatibel mit Clouds. So ist eine Synchronisierung mit Speicherprogrammen wie zum Beispiel Dropbox möglich. So kann man auch alte Webseiten Projekte neu aufrufen und diese mit dem System weiter bearbeiten.

Das System lässt sich direkt von der Webseite der Entwickler downloaden. Dies geht leider nur für Nutzer von Windows. Nach der Installation auf dem jeweiligen Gerät fängt die Wahl des eigenen Designs an. Diese läuft problemlos ab. Dabei kann man zwischen vorgefertigten Templates auswählen, oder aber eine blanke Version auswählen, und alles individuell sowie persönlich gestalten. Zeta Producer bietet auch Branchen-Vorlagen wie beispielsweise Mode, Verein oder Arzt Praxis an. Die Designs sind im Vergleich im Mittelfeld anzuordnen, sind aber auch nicht überragend gut.

Bei Zeta Producer muss man sich nicht durch unzählige Menüs durchkämpfen, wodurch das System sehr einfach zu bedienen wirkt. Außerdem wird man nicht direkt konfrontiert mit unzähligem technischen Wissen. Die Erstellung und Bearbeitung der eigenen Webseite ist als intuitiv und selbsterklärend zu beschreiben. Zudem lässt sich im Editor direkt sehen, wie das Endprodukt im Internet aussehen wird. Bereits bestehende Elemente kann man per Mausklick auswählen und anpassen. Eigene Elemente wie zum Beispiel ein Bilderalbum oder ein Video von Youtube lassen sich schnell und einfach an die gewünschte Stelle einfügen.

Die kostenlose Version bietet einen Blog. Zudem gibt es die Option, einen Online Shop selbst auszuprobieren. Einen richtigen Online-Shop bekommt man jedoch erst ab der Business Version. Neue Produkte dürfen zwar hinzugefügt werden, ansehen kann man sie jedoch nur auf der veröffentlichten Seite selbst. Denn eine Vorschau im Programm der kostenlosen Version gibt es nicht.

Vorteile

  • Einfache Bedienbarkeit
  • Für Anfänger und Profis geeignet
  • Kompatibel mit Cloud Speichern wie Dropbox
  • Kostenlose Version zum Testen
  • Sehr guter Kundenservice
  • Keine versteckten Kosten
  • Freie Wahl des Webspace-Anbieters
  • Wechsel zwischen den Tarifen möglich

Nachteile

  • Hohe Preise im Vergleich zu anderen Anbietern
  • Kein HTML5 Code verfügbar
  • Wenig Templates zur Auswahl
  • Nicht für Mac geeignet
  • Kundenservice kostenpflichtig

Templates

Wie bereits erwähnt ist die Auswahl an Templates nach Start des Programms im Vergleich zu vergleichbaren Diensten nicht sonderlich groß. Auch die Qualität der Designs ist nicht besonders hoch. Dennoch muss man den Entwicklern zusprechen, dass man per Download neue Vorlagen hinzufügen kann, und sie regelmäßig immer wieder neue veröffentlichen.

Kundensupport

Der telefonische Support von Zeta ist für alle Versionen kostenpflichtig.

Alles in allem ist die Webseite der Entwickler übersichtlich strukturiert. Schon hier erhält man als Interessent einen relativ oberflächlichen Eindruck von den Funktionen der unterschiedlichen Produkte des Herstellers. Auch die jeweiligen Kosten werden transparent mitgeteilt.

Zudem gibt es zahlreiche Video Anleitungen bereits auf der Webseite. Diese ermöglichen eine erste Einführung in die Benutzung des Programmes.

Ein FAQ ist ebenfalls vorhanden.

Der Support des Entwicklers lässt leider zu wünschen übrig. Jeder Kunde, der mit einem Mitarbeiter von Zeta in Verbindung treten will, muss zusätzliche Gebühren zahlen. Lediglich das Forum der Community ist völlig kostenlos und für jeden Kunden zugänglich.

Fazit

Zeta bietet mit seinen Produkten neuartige und interessante Lösungen, um eine zuverlässige Webseite aufzubauen. Das angebotene System bietet alle essenziellen Funktionen sowie einige Vorlagen zur Anleitung der Erstellung der Webseite. Zudem ist der Editor im Vergleich zu anderen Anbietern extrem leicht zu bedienen.

Möglichkeiten zur Implementierung von Online-Shops oder zur SEO kann man erst ab den kostenpflichtigen Versionen erhalten.

Der Zeta Producer Test zeigt folgendes: Trotz der einfachen Bedienung ist der Zeta Producer ein leistungsfähiges, ausgereiftes System für einen Computer Desktop. Dank intelligenter Programmierung können auch blutige Anfänger ohne jegliche Erfahrung mit Webdesign und Programmieren professionelle Webseiten erstellen. Das Handbuch, der Service für Kunden und das Forum der Community sind ebenfalls als sehr vorbildlich zu beschreiben.

Lediglich der Preis ist zunächst ein wenig hoch. Jedoch relativiert sich dieser Schein nach einiger Zeit der Benutzung. Falls man das Programm privat nutzen will, ist es auch kostenlos erhältlich.

Der Zeta-Producer ist eine spezielle Baukastensoftware, die sehr leicht zu bedienen ist. Das Programm ist kompatibel mit der Cloud und ist in drei verschiedenen Versionen erhältlich (auch kostenlos). Die kostenpflichtigen Versionen besitzen mehr Funktionen. Die Express-Variante sticht mit der innovativen Bedienbarkeit hervor.

Onlineshop

Zeta Producer bietet auch die Möglichkeit einen Onlineshop zu integrieren. Der Menüpunkt auf der Homepage ist nur leider schwer zu finden. Deshalb hier die genaue Aufstellung.

Kosten

Durch die leichte Handhabung und Bedienbarkeit ist Zeta Producer die perfekte Wahl für gewerbliche und private Zwecke geeignet. Für Vereine und Behörden eignen sich vor allem die teureren Versionen, die über erheblich mehr Funktionen verfügen. Wichtig zu erwähnen ist, dass die Software zwar über einen Kundensupport verfügt. Dieser ist allerdings kostenpflichtig (dazu mehr bei Punkt Kundenservice).

Für Neulinge könnte die Software daher abschreckend wirken, da sie sich nur an einen kostenpflichtigen Service wenden können, wenn sie Fragen haben. Doch Sie sollten überlegen, ob sich diese Investition nicht lohnt. Selbst die kostenlose Version verfügt über sehr gute Funktionen mit einfacher Bedienbarkeit. Zeta Producer kommt aus Deutschland, der Service spricht also auch deutsch. Zeta besitzt einen innovativen Web-Editor, der speziell für Anfänger und Neulinge überarbeitet wurde, die noch keine Programmierkenntnisse besitzen.

Welche Versionen gibt es?

  • Home Version:
    Die Home Version ist kostenlos erhältlich. Sie können so viele Websites kreieren und herstellen, wie Sie möchten. In der Version sind über 90 Vorlagen vorhanden, aus denen Sie wählen können. Die Home Version verfügt über einen Website-Import. Die Home-Version eignet sich vor allem für den privaten Gebrauch.
  • Express Version:
    Die Express Version kostet einmalig 295,00 Euro. Es verfügt über die gleichen Funktionen, wie die Home-Version. Hier können Sie aus über 160 Vorlagen wählen und Sie erhalten kostenlose Updates nach einiger Zeit, damit Sie immer auf dem neuesten Stand mit der Software sind. Die Express Version eignet sich für den privaten und gewerblichen Gebrauch.
  • Business Version:
    Die Business Version kostet einmalig 595,00 Euro. Zusätzliche zu den Funktionen der Business Version können Sie diese Variante für kommerzielle Nutzungen verwenden. Bei der Business Version haben Sie einen Premium-Support, den Sie nicht extra zahlen brauchen. Im Business Paket ist ein Onlineshop integriert und Sie haben Zugriff auf über 10.000 lizenzfreie hochauflösende Bilder, die Sie in Ihre Website mit einbauen können.

Die oben genannten Preise sind einmalig. Es handelt sich nicht um ein Abonnement. Für Hobby-Programmierer ist die Home Version die optimale Lösung, um sich in das Programm einzuarbeiten. Auch kleine Vereine, die kein hohes Kapital zur Verfügung haben, reicht die Home-Version auch aus. Viele Vereine nutzen am Anfang die kostenlose Version, um sich mit dem Programm vertraut zu machen und wechseln dann zu einer kostenpflichtigen Version. Die Preise wirken auf den ersten Blick relativ hoch. Bei der Express-Variante müssen die User sogar noch den Support zahlen. Doch im Vergleich zu anderen Website-Baukasten-Softwares sind die Preise noch relativ niedrig. Für eine gute Software zahlen Unternehmen vier- bis fünfstellige Beträge.

Handhabung

In der Home-Version sind die Standard-Programme einer Website-Baukasten-Softwares enthalten. Der Umfang der Funktionen ist relativ überschaubar. Ab der Express-Variante können User auf responsives Webdesign zugreifen, wodurch sich die Website automatisch an das Gerät anpasst, wodurch die Website aufgerufen wird. Dies ist aufgrund der Digitalisierung und der mobilen Verfügbarkeit sehr wichtig geworden. Fast die Hälfte der Internetzugriffe erfolgt von mobilen Endgeräten. Responsives Webdesign bedeutet, dass verschiedene Layouts und Designs inkludiert sind, sich die Website so automatisch an die Bildschirmgröße des Gerätes anpasst und die einzelnen Elemente im Gerät korrekt angeordnet werden.

User können externe Inhalte, die durch andere Programme bearbeitet wurden, ganz einfach in die Zeta Producer Software integrieren und hier weiter Änderungen vornehmen. Durch integrierte Widgets können User die Website einfach gestalten und Videos einbinden. In den Versionen Business und Express können User sogar auf SEO Tools zugreifen, mit denen das Ranking einer Website oder Onlineshop noch verbessert werden kann.

Das Besondere an Zeta ist vor allem die einfache Handhabung und Bedienbarkeit. Aus den Vorlagen können selbst Neulinge ganz einfach das Grundgerüst einer Website bauen. Im Menü sind die weiteren Funktionen sehr einfach erklärt. User können einzelne Templates wählen und sie der Website anhängen. Der genaue Aufbau lässt sich ganz leicht per Mausklick steuern. Falls die Vorlagen aus der Home Variante nicht ausreichen, können sich User weitere Vorlagen herunterladen oder alternativ die Express- oder Business-Variante wählen. Zeta verfügt über mehrere Features, die die Webseitenerstellung weiter vereinfachen. Das Bedienfeld ist sehr übersichtlich und intuitiv. Die eingefügten Elemente können ebenfalls bearbeitet werden.

Kundensupport

Das Programm ist in vielerlei Hinsicht selbsterklärend und einfach, sodass auch Neulinge einfach zurechtkommen. Sie finden auf der Homepage von Zeta sogar Tutorials, die Usern nötige Informationen liefern. User können sich auch im Community-Forum mit anderen Nutzern austauschen. Falls dies nicht ausreicht, steht den Usern ein kostenpflichtiger Service zur Verfügung (Home- oder Express-User). Ein Einzelfall kostet in der Regel 20 Euro plus Mehrwertsteuer. Da ist der Support bei Site123 besser und ist bereits im Tarif inkludiert.

Fazit

Die Zeta Producer Software ist ein sehr guter und umfangreicher Website-Baukasten, das alle Ansprüche erfüllt. Das Besondere daran ist, dass sich User für eine von drei Versionen entscheiden können und sogar ein Online-Shop eingerichtet werden kann.

Kundenerfahrungen

4.3
4,3 rating
basiert auf 4 Bewertungen
Ausgezeichnet50%
Sehr gut25%
Gut25%
Mittelmäßig0%
Schlecht0%

Sehr empfehlenswert

5,0 rating
26. Mai 2020

Man muss sich in der Anfangszeit etwas zurechtfinden, danach kennt man sich aber gut aus und kann sehr schnell die Webseite nach eigenen Wünschen einrichten.

Conny

Gut für Anfänger

4,0 rating
13. April 2020

Anfänger finden sich damit sicher gut zurecht. Es ist leicht zu bedienen und übersichtlich gestaltet.

Sascha

Sehr einfache Handhabung, aber...

3,0 rating
21. Februar 2020

… es sind ganz einfache Dinge die nicht funktionieren und dafür teure Supportstunden zu zahlen, finde ich nicht ok. Dafür kann zumindest das Design individuell angepasst werden. Das ist auch nicht überall der Fall.

Luki

Bin sehr zufrieden!

5,0 rating
16. Februar 2020

Bin sehr zufrieden

Anton