Webnode im Test 10/2020: Der simple Homepage Baukasten

Bei Webnode handelt es sich um ein System zur Erstellung von Webseiten. Zum einen werden Homepage Baukästen und zum anderen Onlineshop Systeme angeboten. Dieser Webnode Test soll Sie über den Anbieter aufklären, sodass Sie anschließend selbst entscheiden können, ob Sie von Webnode Gebrauch machen möchten oder nicht.

Website

Kosten

Bei Webnode gibt es vier unterschiedliche Tarife zu unterschiedlichen Preisen.

Bei dem Tarif Limited wird 1 Gigabyte Speicherplatz zur Verfügung gestellt und ist nur für die Nutzung mit einer eigener Domain zu empfehlen. Der zweite Tarif heißt Mini und ist eine Allround Ausstattung für Ihre Website. Für einen monatlichen Grundpreis von 4,95 Euro erhalten Sie 500 MB an Speicherplatz. Der beliebteste Tarif lautet Standard. Für 9,95 Euro/Monat erhalten Sie 2 GB Speicherplatz und 10 GB Bandbreite zur Verfügung gestellt. Der letzte Tarif heißt Profi. Für 16,95 Euro/Monat können Sie eine unbegrenzte Bandbreite, 5 GB Speicherplatz und viele zusätzliche Funktionen genießen.

In den Tarifen ist keine Einrichtungsgebühr zu bezahlen, allerdings wird eine Bindung von mindestens 12 Monaten festgelegt.

Handhabung

Die erste Anmeldung bei Webnode kann mit wenigen Klicks erfolgen. Nachdem die eigene E-Mail-Adresse sowie der Domainname eingegeben wurden, wird der Kunde gefragt, ob er einen Online-Shop oder eine Website erstellen möchte. Es muss beachtet werden, dass die Grenzen fließend sind. Danach geht es auch schon zu den Templates. Dieser Anbieter hat nur die wichtigsten Funktionen integriert. Es gibt nur wenige Menüpunkte. Über diese Menüpunkte kann der Betroffene zu den allgemeinen Einstellungen sowie den eigenen Seiten gelangen. Dort können die Elemente direkt im Fenster bearbeitet werden. Der Kunde kann sich sogar die fertige Website anzeigen lassen.

Die Bearbeitungsseite der Website

Die Website ist in unterschiedliche Abschnitte aufgeteilt. Mit dem Plus-Zeichen, welches aufploppt, können Inhalte, wie zum Beispiel Kontaktformulare, Spalten, Bilder oder Texte, hinzugefügt werden. Jede ungewollte Veränderung kann mit einem Klick auf die Pfeile im oberen Menü sofort rückgängig gemacht werden. Darüber hinaus ist auch das Menü der Einstellungen sehr einfach gehalten. Es gibt eine Übersicht über die eigenen Accounts. Hier können auch die Speicherkapazität und die Bandbreite eingesehen werden. Außerdem kann auch das Google Analytics Konto verbunden werden. Der Editor ist extrem zugänglich und intuitiv. Dies bedeutet, jeder, der sich nur kurz damit beschäftigt, wird sich binnen kürzester Zeit damit auskennen. Zwar ist die Bedienung sehr unkompliziert, dafür müssen die Benutzer allerdings auf einige Funktionen verzichten.

Vorteile

  • Guter Support
  • Große Auswahl an Design-Vorlagen
  • Einfacher und übersichtlicher Editor

Nachteile

  • Keinen App-Store
  • Begrenzte Auswahl der Elemente
  • Blogging-Möglichkeiten nicht vollständig ausgereift

Templates

Webnode stellt eine Vielzahl an unterschiedlichen Templates für das eigene Projekt bereit. Es gibt zahlreiche Vorlagen aus verschiedenen Kategorien. Allerdings sind keine ausgefallenen Templates verfügbar. Es ist nicht möglich, dass ein Wechsel zwischen unterschiedlichen Templates erfolgt, wenn bereits eine Entscheidung für eines getroffen worden ist. Allerdings können die Schriftstile, die Schriftarten, die Farben und die Hintergründe geändert werden. Die Simplizität und die Geschwindigkeit haben bei Webnode stets höchste Priorität. Dies bedeutet, die Templates sind darauf ausgelegt, dass die Nutzer schnellstmöglich zu einer funktionierenden Website gelangen.

Kundensupport

Das Webnode Handbuch weist zahlreiche Tutorials auf, die Fragen beantworten sollen, welche bei der Benutzung auftreten könnten. Die kurzen Texte ermöglichen es, dass das Ganze übersichtlich gestaltet wird. Außerdem sind viele Bilder inkludiert. Die Führung durch Vorgänge und Probleme kann somit sehr einfach von Schritt zu Schritt erfolgen. Sollte es vorkommen, dass die Frage in den FAQs nicht beantwortet wird, kann das Support-Team per E-Mail kontaktiert werden. In den meisten Fällen erhalten die Kunden innerhalb von 24 Stunden eine Antwort.

Fazit

Bei Webnode wird nur auf das Wichtigste gesetzt. Die Nutzererfahrung könnte wohl kaum einfacher und übersichtlicher gestaltet sein. Es ist wichtig, zu wissen, dass zwar keine KI-gestützten und extravaganten Automatisierungsfeatures inkludiert sind, dafür kann allerdings schon nach sehr kurzer Zeit mit dem Homepage Baukasten Test begonnen werden. Damit die Bedienung reibungslos gewährleistet werden kann, wurden einige zusätzliche Features geopfert. Zwar ist dies grundsätzlich verständlich, allerdings hätten einige von diesen Features wohl kaum zu einer geringeren Einfachheit geführt. Es könnten noch einige Optionen bei den Elementen integriert werden. Darüber hinaus könnte auch auf E-Commerce-Features wie Geschenkkarten oder Gutscheine gesetzt werden. Jeder, der allerdings auf diese fehlenden Features verzichten kann, hat mit Webnode einen sehr kompetenten Anbieter für einen Homepage-Baukasten gefunden. Er funktioniert einwandfrei, sorgt für wenig Frust und präsentiert zum Schluss eine optimierte und elegante Website.

Der Onlineshop

Kosten

Es gibt zwei unterschiedliche Tarife, auf diese der Kunde bei diesem Anbieter zurückgreifen kann.

Zum einen gibt es den Standard-Tarif. Das Basispaket kostet 9,95 Euro pro Monat. Jeder, der diesen Tarif abschließt, erhält einen gratis Domainnamen für ein ganzes Jahr. Der Onlineshop kann selbstverständlich benutzt werden. Außerdem sind in diesem Paket zwei Gigabyte an Speicher und zehn Gigabyte an Bandbreite enthalten. Es kann die eigene Domain benutzt werden. Außerdem hat der Kunde das Recht, auf den Premium-Kundendienst zurückzugreifen. Der Betroffene bekommt 20 E-Mail-Konten zur Verfügung gestellt und kann auf Statistiken des Shops, Produktimports und Google AdSense zurückgreifen. Allerdings können sich maximal 100 Mitglieder registrieren. Es können maximal fünf Back-ups erstellt werden. Letztlich kann auf zwei unterschiedliche Sprachen zurückgegriffen werden. Zum anderen gibt es den Profi-Tarif.

Das Premiumpaket kostet 16,95 Euro pro Monat. Jeder, der diesen Tarif abschließt, erhält einen gratis Domainnamen für ein ganzes Jahr. Der Onlineshop kann selbstverständlich benutzt werden. Außerdem sind in diesem Paket fünf Gigabyte an Speicher und unbegrenzte Gigabyte an Bandbreite enthalten. Es kann die eigene Domain benutzt werden. Außerdem hat der Kunde das Recht, auf den Premium-Kundendienst zurückzugreifen. Der Betroffene bekommt 100 E-Mail-Konten zur Verfügung gestellt. Darüber hinaus kann von Google AdSense, dem Produktimport, den Statistiken des Shops, dem Produkt-Feed, dem Conversion Tracking und den Produkt-Varianten profitiert werden. Es kann auch von Rabatten Gebrauch gemacht werden. Außerdem kann sich eine unbegrenzte Anzahl an Mitgliedern registrieren, es steht eine unbegrenzte Anzahl an Sprachen bereit und es kann beliebig oft ein Back-up erstellt werden.

Die Handhabung

Die Handhabung des Webnode Onlineshops ist sehr einfach. Wir waren bei dem Webnode Test positiv überrascht. Die Einrichtung kann sehr einfach und schnell erfolgen. Es dauert nur einige wenige Klicks, bis der Shop eingestellt werden kann, die Produkte beschrieben werden können und die Bilder hochgeladen werden können. Es ist nicht notwendig, auf einen teuren Webdesigner zurückzugreifen. Bei dem Onlineshop von Webnode kann das Ganze sehr einfach und schnell ausgeführt werden. Die Bedienoberfläche ist sehr komfortabel und einfach gestaltet.

Produktpräsentation im Onlineshop

Vorteile

  • Günstiger Onlineshop
  • Sehr benutzerfreundlich
  • Multilingualität

Nachteile

  • Geringe Anzahl an Vorlagen
  • Nur für einfache Shops geeignet

Templates

Es gibt unterschiedliche Vorlagen im Sortiment. Sie sind nach Branchen sortiert. Diese Option macht es sehr einfach, dass man sich für ein passendes Template entscheidet. Insgesamt gibt es fast 300 Vorlagen zu finden. Hiervon können zirka 30 unterschiedliche Templates mit der mobilen Version aufgerufen werden. Sie bieten den Kunden einen sehr hohen Komfort. Aus der zahlreichen Auswahl kann sich der Betroffene für eine Vorlage entscheiden, um seinen Onlineshop am besten präsentieren zu können.

Kundensupport

Leider steht zur schnellen Problemlösung weder eine Telefon-Hotline noch ein Live-Chat zur Verfügung. Es gibt nur die Möglichkeit per E-Mail mit dem Anbieter in Kontakt zu treten. Allerdings wird für die Premium-Nutzer ein bevorzugter Kundendienst, der sogenannte Premium-Kundendienst bereitgestellt. Die ausführliche Hilfeseite ist als sehr positiv zu beurteilen. Sie kann bei wichtigen Fragen und bei Problemen, welche weniger speziell sind, sehr gut weiterhelfen.

Fazit

Der Webnode Test zeigt, dass sich der Anbieter von seinen Konkurrenten sehr stark abhebt. Dies ist vor allem an den vielen unterschiedlichen Sprachen erkennbar. Kein anderer Anbieter ist so multilingual. Die rasche und simple Umsetzung stellt einen weiteren Vorteil von Webnode dar. Der Anbieter ermöglicht eine professionelle und umfassende Erstellung eines Online-Shops. Bei diesem können bis zu 10.000 Produkte aufgelistet werden. Außerdem hebt sich der Anbieter ganz klar im Preis von seinen Konkurrenten ab. Bei anderen Anbietern erhält man nicht einmal die Hälfte der Leistungen um den gleichen Preis. Darüber hinaus kann eine kostenlose Testversion benutzt werden. Der Anbieter sollte vor allem dann in Betracht gezogen werden, wenn der Kunde viele Menschen auf der ganzen Welt erreichen möchte und ihm die Internationalität sehr am Herzen liegt.

Kundenerfahrungen

4.7
4,7 rating
basiert auf 3 Bewertungen
Ausgezeichnet67%
Sehr gut33%
Gut0%
Mittelmäßig0%
Schlecht0%

Mein Favorit

5,0 rating
23. April 2020

Habe schon viele Baukästen in letzter Zeit getestet. Dieser hier ist aber mein klarer Favorit.

Berti

Sehr gut für Unerfahrene

4,0 rating
4. Dezember 2019

Passt gut für die, die noch keine Erfahrung mit Website Baukastensystemen haben. Ich finde es etwas schade, dass man nicht kostenfrei die eigene Domain verbinden kann. Dafür ist ein Bezahl-Tarif notwendig…

Ulli

Bis jetzt gut

5,0 rating
14. Oktober 2019

Ich habe viele Beiträge zu Webnode gelesen und habe mich nun dafür entschieden. Es passt zu meinen Anforderungen und ist preislich absolut ok. Die ersten Einstellungen habe ich schon vorgenommen (Template ausgewählt,…). Das war sehr leicht, aber mehr kann ich noch nicht dazu sagen.

Milan